logo-grbrass-black-since1992.png

Die Brass Band aus dem Kanton Graubünden.

news.

 

Frühlingskonzerte

Wir durften 2 einzigartige Konzert in Safien und Chur geniessen.​

Anbei finden Sie einen Auszug mit Live-Aufnahmen aus dem Konzert im Titthof in Chur:

 

Weiter geht es nun mit den ​Tourneekonzerte im Kanton

Samstag 18. Juni (Chur RhB Park)

Samstag 25. Juni (S-chanf, Valchava)

Sonntag 26. Juni (Tiefencastel)

Das ganze Programm mit Details unter musikagenda.

Februar 2022

Die Probenarbeit hat im Februar wieder mit grosser Spielfreude begonnen.

Als neue Mitglieder dürfen wir Christian Caduff (Posaune, Aushilfe für Adriana Margreth) und Fadri Schocher (Percussion) bei Graubünden Brass begrüssen.

Wir haben uns einiges einfallen lassen für das kommende Brass Band Jahr.

29.11.2021 | Graubünden Brass Vize Schweizer Meister in der Elite-Kategorie in Montreux!

 

Dieses Wochenende fand in Montreux der 46. Schweizerische Brass Band Wettbewerb (SBBW) statt. An diesem Anlass vereint sich jährlich die landesweite Blechbläserelite. Gut 50 Brass Bands haben sich dieses Jahr in den sechs Stärkeklassen gemessen und musikalische Höchstleistungen vollbracht. In der Höchstklasse ging es ferner nicht nur um den Schweizermeistertitel, sondern auch um die Qualifikation für den europäischen Brass Band Wettbewerb.

Mit dabei waren an diesem Wochenende auch zwei Vereine aus Graubünden, die Brass Band Cazis (1. Kategorie) und Graubünden Brass (ehemalige Brass Band Sursilvana; Kategorie Elite). Mit der Elite-Kategorie hat der Verband vor ein paar Jahren ein Auf- und Abstiegssystem eingeführt, welche als Ergänzung der 1. Kategorie konzipiert ist. Die beiden Bands befinden sich also jährlich im Auf- und Abstiegskampf.

Mit dem 2. Rang konnte Graubünden Brass, in Montreux erstmals unter der Leitung von Gian Stecher, die Jury überzeugen und bestätigte Ihren Platz in der Kategorie Elite. Geschlagen geben musste sich die Band nur vom Ensemble de Cuivres Euphonia. Herzliche Gratulation an Michael Bach und seine Band!

Die Brass Band Cazis erspielte sich den 7. Rang in der 1. Kategorie unter der Interimsleitung von Enrico Calzaferri.

Die Bündner Dirigenten wussten am Wochenende zu überzeugen. Gian Stecher dirigierte, nebst Graubünden Brass, auch die Universal Brass Band Wil. Sie spielte sich in der 1. Kategorie auf den starken 2. Rang und der Dirigent darf nächstes Jahr in die Kategorie Elite gleich mit zwei Bands antreten. Rafael Camartin erreichte mit der Brass Band Imperial Lenzburg A-Band den 7. Rang in der Elite-Kategorie und Roman Caprez dirigierte in der 1. Kategorie die Musikgesellschaft Risch-Rotkreuz auf den 5. Rang.

Die Valaisia Brass Band wird zum 6. Mal in Folge Schweizermeisterin in der Höchstklasse. Der Bündner Dirigent Corsin Tuor erreichte mit der Brass Band Berner Oberland den hervorragenden 5 Rang in der Höchstklasse.

Ranglisten unter www.swissbrass.ch.

Du möchtest auch Teil von Graubünden Brass werden?

Engagiere dich als Gönner/Sponsor und/oder abonniere unseren Newsletter.

Wir freuen uns auf euch!

GR BRASS, Graubünden, Grischun, Grigioni

 
bbs-2019-montreux-russel_filter.jpg

musikagenda.

 

Frühling 2022

Im ersten Halbjahr 2022 wird Graubünden Brass ihre Transformation mit den Saalkonzerten zum 30-jährigen Jubiläum der Band, weiter in den Kanton transportieren. Auf einer trans-bündnerischen Tournee werden an einem weiteren Wochenende diverse Ortschaften in verschiedenen Regionen mit Open Air Konzerten besucht. GR Brass zeigt mit dieser Tournee die Verbundenheit mit den verschiedenen Talschaften.

Bei allen Jubiläums- und Tourneekonzerten sucht GR Brass den direkten Kontakt zu den örtlichen Musikvereinen. Diese werden eingeladen, die Konzerte jeweils zu eröffnen - GR Brass freut sich auf viele Begegnungen im ganzen Kanton.

Frühlingskonzerte

Samstag 23. April, 20:15 Uhr
MZH Safien Platz
Gemeinschaftskonzert mit MG Alpenrösli Safien
Abendkasse


Sonntag 24. April, 17:00 Uhr
Titthof, Chur

Tourneekonzerte im Kanton

Samstag 18. Juni (Chur RhB Park)

Samstag 25. Juni (S-chanf, Valchava)

Sonntag 26. Juni (Tiefencastel)

Konzert-Flyer

flyer_2022_fruehling_Seite_1.jpg

Herbst 2022

Im Herbst wird Graubünden Brass ihr dreissig-jähriges Jubiläum mit einer ganz besonderen Show gebührend feiern! Wir freuen uns jetzt schon auf diesen einmaligen Event.

Brass&Light

Freitag, 30. September (Stadthalle Chur)

Samstag,01. Oktober (Stadthalle Chur)

Sonntag, 02. Oktober (Stadthalle Chur)

Der Abschluss des Jahres 2022 wird in Montreux mit dem wichtigsten Contest des Jahres gespielt, dem Schweizerischen Brass Band Wettbewerb.

SSBW in Montreux

Samstag, 19. November 

 
GianStecher_2_filter.jpg

dirigent.

 

Gian Stecher

Mit Gian Stecher macht nach seinem Vorgänger Roman Caprez der zweite Instrumentalist der Graubünden Brass den Wechsel ans Dirigentenpult.

 

Gian hat an der Musikhochschule in Luzern studiert, ist in der Region als Instrumentallehrer tätig und kann trotz jungen Alters eine grosse Erfahrung als Brass Band Dirigent vorweisen.

 

Gian Stecher übernahm im Sommer 2019 die Leitung der damaligen Brass Band Sursilvana und führt nun die heutige Graubünden Brass musikalisch in ein neues Kapitel. Am SBBW 2021 erreichte er mit der GR Brass den Vize-Schweizermeister Titel in der Kategorie Elite. Weiter erhielt er im selben Jahr den Kultur-Förderungspreis des Kantons Graubünden für sein Engagement in der Blasmusikszene.

 
2021-herbst_edited.jpg

band.

 
 
 
 
 

Graubünden Brass ist ein Ensemble von ambitionierten Amateur- und Berufsmusikern aus dem ganzen Kanton Graubünden. Mit ihrer regen Konzerttätigkeit im Kanton Graubünden vermag Graubünden Brass ihr Publikum immer wieder zu begeistern. Seit 2018 ist die Band Teil der neuen Elite- Klasse des Schweizerischen Brass Band Verbandes. Die Band nimmt regelmässig an Brass Band Wettbewerben im In- und Ausland teil. Der Dirigent Gian Stecher übernahm im Sommer 2019 die Leitung der Graubünden Brass.

dirigent.

Gian Stecher


soprano.

Selina Gruber, Marco Wüst


principal cornet.

Erika Bearth-Bischof


solo cornet.

Simon Gabriel
Ursin Widmer
Livia Stecher
Cäcilia Matter

repiano.

Flurin Clalüna

2. cornet.

Martina Widmer
Gianna Müller
Gian-Duri Gabriel

3. cornet.

Patrick Müller
Dominic Capeder

Philip Margreth
Roman Arpagaus

 

flügelhorn.

Bernhard Meuli

es-horn.

Daniel Derungs
Johannes Valär
Gaby Caviezel-Wildhaber
Désirée Capeder

bariton.

Marco Dietrich
Matthias Wolf

posaune.

Simon Bühler
(Adriana Margreth, Dispens)

Christian Caduff

 

bass-posaune.

Hans Andrea Buchli

 

euphonium.

Gian Carlo Caviezel
Lena Zuberbühler

 

eb bass.

Jürg Willi
Reto Schnider

 

bb bass.

Yannik Dorizzi
Matthias Cavelti

 

percussion.

Andrin Kienz
Luca Fanconi
Cla Frölich

Fadri Schocher

 
2018-herbst-cornet_filter.jpg

media.

Die Geschichte der Graubünden Brass in Bild, Ton, Film und Text. Bei den grösseren Projekten (die Fotos mit detaillierter Beschreibung) sind noch mehr Informationen zum Anlass zu finden.

 
2018-herbst-percussion_filter.jpg
 

kontakt.

  • Facebook
  • Instagram
  • YoutTube

info@grbrass.ch
Kontakt über Daniel Derungs (Präsident), +41 79 874 03 44

Vielen Dank für deine Kontaktaufnahme.

logo-grbrass-steinbock-white.png